Krimikonzert mit Ralf Kramp

type your text for first image here

Krimikonzert mit Ralf Kramp

SWR Aufnahmesaal Kaiserslautern

type your text for first image here

SWR Aufnahmesaal Kaiserslautern

Ein Halunken Weihnachtsfest Schweich

type your text for third image here

Ein Halunken Weihnachtsfest Schweich

Ein Halunken Weihnachtsfest Hillesheim

type your text for 4th image here

Ein Halunken Weihnachtsfest Hillesheim

Konzerte


Sonntag, 05. Juli 2020, 17 Uhr

 

"Tänze" - Schwungvolle Klänge und feurig mitreißende Rhythmen aus aller Welt im

Atrium, Hotel Augustiner Kloster, Hillesheim

 

Eintrittskarten erhältlich ab Frühjahr 2020

Leitung & Assistenz

Stefan Kollmann


Musikalische Leitung: Stefan Kollmann

 

Stefan Kollmann (Jahrgang 1961) studierte Orchestermusik an der Musikhochschule des Saarlandes in Saarbrücken. Danach folgte ein Dirigierstudium für Blasorchester am Conservatoire de Muziek, bei Prof. Sef Pijpers in Maastricht, Niederlande, das durch mehrere Privatstudien u.a. bei Alex Schillings ergänzt wurde. Von 1991 bis 1996 war Stefan Kollmann Bundesdirigent im Bund Saarländischer Musikvereine und insbesondere verantwortlich für die Ausbildung der Nachwuchsdirigenten, bzw. Organisation und Durchführung der Wertungsspiele. Als Instrumentallehrer für Posaune ist er an der Kreismusikschule St. Wendel seit 1989 tätig. Von 2003 bis 2017 war Stefan Kollmann Realschullehrer in Idar-Oberstein, seit 2017 unterrichtet er in Trier und in Waldrach. In seiner Tätigkeit als Dirigent verschiedener Orchester – Symphonisches Blasorchester Obere Nahe, Idar-Oberstein (1990 bis 2002), Musikverein Fischbach (1990 bis 2007), Sinfonischen Jugendblasorchesters Karlsruhe (2010 bis heute) - konnte er hervorragende Erfolge bei Wettbewerben (u. a. Deutscher Orchesterwettbewerb, Weltjugendmusik-Festival Zürich und WMC-Kerkrade, NL) und verschiedenen Wertungsspielen erzielen. Dabei hat er immer das Ziel verfolgt „die Freude an der Musik“ mit pädagogischer Phantasie und Vielfalt intensiv und nachhaltig zu vermitteln. Die äußerst positive und erfolgreiche Zusammenarbeit, sowohl mit dem Saarländischen Rundfunk, als auch mit dem Südwest-Rundfunk, zeugt im Weiteren von dem musikalischen Profil und der künstlerischen Vielfalt seiner Dirigententätigkeiten.

 

Seit Februar 2012 ist Stefan Kollmann musikalischer Leiter der Eifelphilharmonie.

 

 


 

 

Musikalische Assistenz: Thomas Lach

 

Thomas Lach (Jahrgang 1977) studierte Musikpädagogik für den Primar- und Sekundarbereich 1 an der Universität in Gießen. Als Instrumentalfächer belegte er Trompete, Klavier und Gesang. Seine Ausbildung in der Ensembleleitung gründete auf sein Hochschulstudium sowie auf zahlreichen Fortbildungen an Musikakademien und Coachings verschiedener Musikverbände. Thomas Lach war seither Instrumentallehrer und Dozent an der städtischen Musikschule Gießen und an der Kreismusikschule Vulkaneifel sowie anderen gemeinnützigen Trägern. Kompositionen und Arrangements für unterschiedliche Vokal- und Instrumentalbesetzungen zählen zu seinen heutigen Beschäftigungsfeldern. Als Instrumentalist, Dirigent und Arrangeur ist Thomas Lach an verschiedenen CD-Produktionen beteiligt.

 

Derzeitige Tätigkeiten: Musiklehrer an der Graf Salentin Schule Jünkerath (Grund- und Realschule plus), Dirigent des Jugend- und Hauptorchesters des Musikverein Hillesheim 1876 e.V. (Unter- bis ambitionierte Mittelstufe), Dirigent des Frauenchors Klangfarben (moderne Chormusik, Mittelstufe).

 

Seit Oktober 2016 ist Thomas Lach musikalischer Assistent der Eifelphilharmonie.