Krimikonzert mit Ralf Kramp

type your text for first image here

Krimikonzert mit Ralf Kramp

SWR Aufnahmesaal Kaiserslautern

type your text for first image here

SWR Aufnahmesaal Kaiserslautern

Ein Halunken Weihnachtsfest Schweich

type your text for third image here

Ein Halunken Weihnachtsfest Schweich

Ein Halunken Weihnachtsfest Hillesheim

type your text for 4th image here

Ein Halunken Weihnachtsfest Hillesheim

Konzerte

 

Sonntag, 13. Oktober 2019 um 17 Uhr

 

"Madame Odeons wundersamer Kinopalast"

LESICAL mit dem Autor und Erzähler Ralf Kramp

Atrium, Hotel Augustiner Kloster, Hillesheim

(Einlass: 16:30 Uhr)

 

Tickets ab JETZT bei Ticket Regional erhältlich!

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Eifelphilharmonie e.V.

 

 

Die Eifelphilharmonie ist ein Orchester für kreative Musikprojekte mit gehobener musikalischer Qualität. Außergewöhnliche Projekte mit Solo-Künstlern, spezielle Arrangements für großes Orchester von und mit namhaften Komponisten aus der Region und einzigartige LESICAL (= Lesung + Musik) mit dem Autor und Erzähler Ralf Kramp zeichnen die Arbeit der Eifelphilharmonie aus.


Begleiten Sie den Weg des Orchesters auf diesen Seiten. Unterstützen Sie die Arbeit der Musiker! Insbesondere bei der Realisierung karitativer Projekte können Sie dem einzigartigen Klangkörper hilfreich unter die Arme greifen.

 

 


 

 

Herzliche Einladung zum nächsten Konzert:

  

Lesical "Madame Odeons wundersamer Kinopalast"

Ein Filmmusik-Abenteuer mit dem Autor und Erzähler Ralf Kramp

 

Wenn einer der humorvollsten Kriminalbuchautoren exklusiv für ein Orchester schreibt, verspricht aus einem Konzertbesuch ein besonders heiteres Musikabenteuer zu werden. Dabei vereinigen die Beteiligten das, was sie jeweils am besten können: Ralf Kramp erfindet eine kurzweilige, fesselnde Fantasiegeschichte und trägt sie in seiner unnachahmlich unterhaltsamen Art vor. Die Eifelphilharmonie sorgt mit einer einzigartigen, engagiert vorgetragenen Musikauswahl für die passende Vertonung.

 

Jeden Abend streift Pauline durch die Straßen und Gassen von Paris. Sie geht so regelmäßig ins Kino, wie andere Menschen Abendbrot essen. Dabei weiß sie gar nicht, welche geheimnisvolle Sehnsucht sie Film um Film gucken lässt. Bis zu jenem Abend, an dem sie das alte, heruntergekommene Kino von Madame Odeon betritt. Es verwirrt sie, dass sie die einzige Zuschauerin zu sein scheint, und es verwirrt sie noch viel mehr, dass sie nicht einmal weiß, welcher Film sie erwartet. Als schließlich die Lichter im Saal ausgehen, findet sich Pauline plötzlich mitten in einem atemberaubenden Kino-Abenteuer wieder, wie sie es sich bislang nur erträumt hat. Und sie weiß nicht, ob am Ende ein Happy End wartet.

 

Berühmte Filmmusiken und eine spannende Geschichte - Hier mischen die Eifelphilharmonie und der Autor Ralf Kramp die Zutaten für einen grandios unterhaltsamen Abend voller Action, Humor und musikalischem Hochgenuss. Der literarische Appetithappen legt nahe, dass man etwas verpasst, wenn man im Oktober nicht nach Hillesheim kommt:

 

Sonntag, 13.10.2019 um 17 Uhr im Atrium, Hotel Augustiner Kloster.

(Augustinerstraße 2, 54576 Hillesheim)

  

Eintrittskarten sind erhältlich über Ticket Regional. (Informationen siehe unten.) 

Ein Konzert mit bester Unterstützung der Volksbank Eifel eG. 

 

 


 

 

Erfolgreiche Premiere des neuen Lesical "Der blaue Knut":

 

Gespenst Knut im Kinosaal der Eifel-Film-Bühne Hillesheim

Ein außergewöhnliches Lesical für Kinder und Erwachsene

 

Der bekannte Eifel-Krimiautor Ralf Kramp und ein gemischtes Ensemble der Eifelphilharmonie präsentierten am Sonntag, 31. März 2019 die Uraufführung der musikalisch umrahmten Gespenstergeschichte (Lesical) rund um die Figur des Gespenstes Knut. Die bereits früher im KBV Verlag erschienene Kindergeschichte ‚Der blaue Knut‘ von Ralf Kramp wurde extra für dieses Projekt neu aufgelegt, diesmal allerdings zusätzlich mit einer speziellen Vertonung. Verantwortlich für diese mitunter feinsinnige und flexible Komposition ist der musikalische Assistent der Eifelphilharmonie Thomas Lach, der musikalisch ziemlich genau an der Geschichte entlang führte und somit die vielfachen vom Autor kreierten Spannungsmomente effektvoll herausarbeitete und unterstrich.

 

Seine in erster Linie für Trompete, Klarinette, Tuba, Posaune und Flöte ausgelegte musikalische Dichtung war mit der packenden Geschichte präzise abgestimmt und konnte somit alle Zuhörer, insbesondere die Kinder und Jugendliche, die zahlreich mit ihren Eltern und Großeltern erschienen waren, vom ersten Moment an beeindrucken und faszinieren. Ralf Kramp konnte wie immer mit seiner facettenreichen Erzählerstimme und seiner damit verbundenen vielschichtigen Interpretation der Charaktere professionell überzeugen und das Publikum charmant in die Phantasie-Welt entführen. Es bleibt zu hoffen, dass solche hochambitionierten Kulturbeiträge, wie diese Lesicals in Zusammenarbeit mit Ralf Kramp und der Eifelphilharmonie, weiterhin lange ein großes Publikum begeistern und anziehen werden.

 

Die nächste Aufführung findet am Sonntag, 24. November 2019 um 15 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle der Kreissparkasse Vulkaneifel in Daun statt. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen in Kürze.

 

 


 

 

Informationen zum Ticketverkauf:

  

Eintrittskarten Hillesheim (13.10.2019):

Vorverkauf:  17 Euro / ermäßigt 15 Euro

Abendkasse: 20 Euro / ermäßigt 17 Euro

Der Kartenvorverkauf läuft über Ticket Regional (www.ticket-regional.de).

Eintrittskarten für das LESICAL erhalten Sie hier.