Krimikonzert mit Ralf Kramp

type your text for first image here

Krimikonzert mit Ralf Kramp

SWR Aufnahmesaal Kaiserslautern

type your text for first image here

SWR Aufnahmesaal Kaiserslautern

Ein Halunken Weihnachtsfest Schweich

type your text for third image here

Ein Halunken Weihnachtsfest Schweich

Ein Halunken Weihnachtsfest Hillesheim

type your text for 4th image here

Ein Halunken Weihnachtsfest Hillesheim

Konzerte


Samstag 16. Juni 2018 um 18 Uhr

"Sommernacht in Manhattan - American Classics"

Pianist: Béla Hartmann, London

Mehrwegproduktionshalle Gerolsteiner Brunnen 

 

Sonntag 17. Juni 2018 um 17 Uhr

"Sommernacht in Manhattan - American Classics"

Pianist: Béla Hartmann, London

Pfarrkirche St. Martin Hillesheim 

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Eifelphilharmonie e.V.

 

 

Die Eifelphilharmonie ist ein Orchester für kreative Musikprojekte mit gehobener musikalischer Qualität. Außergewöhnliche Projekte mit Solo-Künstlern, spezielle Arrangements für großes Orchester von und mit namhaften Komponisten aus der Region und einzigartige LESICALS (= Lesung + Musik) mit dem Autor und Erzähler Ralf Kramp zeichnen die Arbeit der Eifelphilharmonie aus.


Begleiten Sie den Weg des Orchesters auf diesen Seiten. Unterstützen Sie die Arbeit der Musiker! Insbesondere bei der Realisierung karitativer Projekte können Sie dem einzigartigen Klangkörper hilfreich unter die Arme greifen.

 

 


 

 

Informationen zum neusten LESICAL (= Lesung + Musik): 

 

Der blaue Knut
Eine Gespenstergeschichte für Kinder mit dem Eifelphilharmonie-Quintett und Ralf Kramp

Seit mindestens hundertelf Jahren ist das Schlossgespenst Knut ein zufriedener Geist mit einem blütenweißen Gespenstertuch. Doch plötzlich ist er blau! Und das nur, weil er ganz heimlich an einer Schnapsflasche genippt hat. „Von Schnaps wird man blau“, weiß seine Freundin, die Fledermaus Gustl zu berichten. Und auch wenn dies eigentlich nur eine Redensart ist, so gilt es doch für Gespenster im wahrsten Sinne des Wortes. Aber Knut will nicht blau sein. Und so macht er sich auf die Reise durch die Nacht und sucht zur Geisterstunde ein paar furchtbar komischen Gespenstergestalten auf, um sich Rat zu holen: Die Sumpfhexe Schabracka, das Skelett Eckbert und schließlich auch den gefürchteten Käpt’n Modderbart. Können sie Knut helfen, wieder weiß zu werden?

 

Auf dieses neue LESICAL dürfen sich die Zuhörer in 2018 freuen. Die Musik zur Kindergeschichte wird komponiert von Thomas Lach. Unter seiner Leitung wird auch das Bläser-Quintett der Eifelphilharmonie die bildhaft schönen Melodien einstudieren und zur Aufführung bringen. Die Termine zur Aufführung werden in Kürze bekannt gegeben.

 

 


 

 

Das GROSSE BENEFIZKONZERT

"Sommernacht in Manhattan - American Classics"

 

Im Sommer 2018 wird die Eifelphilharmonie Konzerte für Orchester und Klavier aufführen, die aus den Federn namhafter amerikanischer Komponisten stammen und zu großen Welterfolgen wurden. Kurzum, echte amerikanische Klassiker von Leroy Anderson, George Gershwin und vielen anderen. Als Pianisten konnte das Orchester den überaus erfolgreichen und renommierten Pianisten Béla Hartmann aus London gewinnen.

 

Der deutsch-tschechische Pianist Béla Hartmann hat sich seit Wettbewerbserfolgen in London (Intercollegiate Beethoven Prize, 1995), Dortmund (Internationaler Schubert Wettbewerb, 1997) und Leeds (2000) rasch als eigenwilliger und sensitiver Interpret eines Repertoires etabliert. Seine Klavierkonzerte  führten ihn nach Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Tschechien, in die Schweiz sowie in die USA, wo er unter anderem in der Carnegie Hall gastierte. Werke von Brahms, Prokofiev, Dvorak, Beethoven, Mozart und Stravinsky gehören zu seinem beeindruckenden Repertoire. Als eine Interpretation, die den klassischen Aufnahmen von Sviatoslav Richter und Clifford Curzon ebenbürtig sei, wurde Béla Hartmanns kürzlich erschienene CD von Schuberts D-Dur Klaviersonate in der US Presse gefeiert. Béla Hartmann wirkt auch als Essayist über Kunst und Musik. Seine Aufsätze werden von namhaften Publikationen sowohl im Internet als auch im Druck veröffentlicht.

 

Das nun aufgelegte Programm „Sommernacht in Manhattan – American Classics“ wird das erste gemeinsame Projekt der Künstler sein, die allesamt mit der Eifel tief verwurzelt sind. Der Gerolsteiner Brunnen hat die Eifelphilharmonie mit Béla Hartmann engagiert und veranstaltet zu seinem 130jährigen Bestehen ein einzigartiges, großes Benefizkonzert in der neuen Mehrwegproduktionshalle am Standort in Gerolstein.

 

 


 

 

Informationen zum Ticketverkauf:

  

Eintrittskaten Gerolstein  (16. Juni 2018):

Vorverkauf/Abendkasse: 25 Euro

Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich, ausschließlich bei:

- Touristinfo Gerolstein

- Touristinfo Hillesheim

- Geschäftsstellen des Wochenspiegels Daun

Weitere Informationen erhalten Sie über den Veranstalter: www.gerolsteiner.de

  

Eintrittskaten Hillesheim  (17. Juni 2018):

Vorverkauf/Abendkasse: 19 Euro

Ticket online buchen: Ticket Regional 

Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich online sowie in allen Geschäftsstellen von Ticket Regional. 

Weitere Informationen  erhalten Sie über den Veranstalter: www.forum-hillesheim.de

  

Eintrittskarten Bad Bertrich (23. Dezember 2018):

Informationen zum Kartenvorverkauf folgen in Kürze.

Weitere Informationen erhalten Sie über den Veranstalter: www.bad-bertrich.de


 


Lesen Sie mehr über die EiPhil auf unserer Facebook-Seite:
Eifelphilharmonie